Aktuelle Inhalte von hobold

Ich vermute, dass dieses Papier etwas damit zu tun haben könnte: Unique Program Execution Checking aus dem Jahr 2019. Die Autoren präsentierten eine ziemlich automatisierte Möglichkeit, spekulative Lecks zu finden und sogar Befehlssequenzen zu erstellen, die sie auslösen würden. Es ist kein Allheilmittel, aber mit einer Technik wie...

  • hobold
  • Beitrag Nr. 1.150
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Ja, das ist das Ergebnis derselben Forschung, die zu Zenbleed führte. Es handelt sich nicht um dieselbe Schwachstelle, sondern nur um ein ähnliches Leck unter ähnlichen Umständen. Durch das Auslösen einer spekulativen Ausführung und das anschließende Zurücksetzen der Spekulation können interne CPU-Register von einem Programm gelesen werden, das...

  • hobold
  • Beitrag Nr. 1.142
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Da ich der eingefleischte AMD-Fan bin, möchte ich erwähnen, dass sich unter anderem geändert hat, dass AMD nicht mehr schlecht ist. Wie immer können die Meinungen zu diesem Thema unterschiedlich sein, je nachdem, wen Sie fragen.:) Dies ist keine konkrete Empfehlung, sondern nur eine Bemerkung, dass es Ihre Zeit wert sein könnte ...

  • hobold
  • Beitrag Nr. 7
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Tatsächliches Silizium, das in den Laboren arbeitet? Höchstens drei: aktuelles, nächstes und sehr frühes Testsilizium (nicht einmal CPU-Prototypen, bestenfalls Testen zukünftiger Siliziumherstellungsprozesse, solange diese noch nicht abgeschlossen sind). Generationen in Arbeit? Gut vier, vielleicht sogar mehr. Aber der am weitesten entfernte ist...

  • hobold
  • Beitrag Nr. 16
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Das ist gar nicht so seltsam, wenn man bedenkt, dass die Siege von AMD vor allem im Serverbereich erzielt wurden, wo Microsoft keine Meinungsverschiedenheit und noch weniger Marktanteile hat. Ich vermute, es hilft auch, dass Linux Open Source ist und AMD einfacher an der Behebung seiner Fehler arbeiten kann, als wenn es seine Arbeit mit Microsoft koordiniert.

  • hobold
  • Beitrag Nr. 7.849
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Nur wenn dieser bekannte Wert eine Invariante ist, die ausschließlich aus Nullen besteht. Die Anzahl der tatsächlichen Standorte, d. h. der physischen Registerdatei, ist von endlicher Größe. Werte werden ständig überschrieben, da nicht genügend Platz vorhanden ist, um sie überall aufzubewahren. Was Sie anscheinend meinen, ist, dass ein Programm seine... nicht löschen kann.

  • hobold
  • Beitrag Nr. 7.846
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Was Sie beschreiben, entspricht nicht der tatsächlichen Umsetzung. Es gibt einen speziellen Befehl VZEROUPPER und eine kleine Anzahl von Redewendungen (z. B. von sich selbst subtrahieren, XOR mit sich selbst), die vom Befehlsdecoder explizit erkannt werden. Diese wenigen Sonderfälle sind optimiert (und fälschlicherweise ...

  • hobold
  • Beitrag Nr. 7.825
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Wenn memset oder bzero ein YMM-Register initialisieren, um es als Quelle für eine handcodierte Assembly-Implementierung des Standards zu verwenden Wenn Sie C/C++-Routinen verwenden, enthält dieses bestimmte YMM-Register unabhängig von der Zuordnung keine relevanten Daten mehr, die verloren gehen könnten Flagge. Nur weil ein Angreifer das lesen kann ...

  • hobold
  • Beitrag Nr. 7.820
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Und so ziemlich jedes Programm verwendet memset oder bzero, wodurch die dazwischen liegenden YMM-Register effektiv gelöscht werden. Es ist schwierig, den Angriff auf die richtigen Daten und zur richtigen Zeit zu richten, da AVX-Register einfach nicht garantiert zu jedem Zeitpunkt relevante Informationen enthalten.

  • hobold
  • Beitrag Nr. 7.817
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Sie können Fragmente einiger Zeichenfolgen erhalten, jedoch niemals ganze Zeichenfolgen. Der springende Punkt bei VZEROUPPER ist, dass es – und im Fall von Zenbleed-Lecks – die obere Hälfte eines YMM-Registers löscht. Um die fehlenden Bytes heraufzubeschwören, ist eine Menge künstlicher oder sonstiger Intelligenz erforderlich. So wie...

  • hobold
  • Beitrag Nr. 7.815
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie

Genau. Intel ist auf dem Rückzug und musste kreativ werden. Die E-Cores sind ein Workaround für das Problem, dass ihr Stromverbrauch außer Kontrolle geriet und Intel dennoch Cinebench an Ryzen verlor. Ah, deshalb läuft auf dem Steam Deck ein Intel Core... Oh, Moment mal!

  • hobold
  • Beitrag #22
  • Forum: CPU- und Motherboard-Technologie